Sturzpräventionskurse

Prävention

Krankenkassengeförderte Sturzprävention

 

Mit steigendem Alter erhöht sich auch die Gefahr zu stürzen: Über 30 % der über 65-jährigen und etwa 50 % der über 80-jährigen zu Hause lebenden Personen stürzen mindestens einmal pro Jahr! Die meisten Unfälle ereignen sich hierbei in häuslicher Umgebung!

 

Wir möchten Sie dabei unterstützen Ihr Sturzrisiko im Alter zu reduzieren!

 

Wir bieten zwei Kurse mit unterschiedlichen Leistungsstufen an:

 

Für Einsteiger: Kurs „Ulmer Modell“

 

  • Orientierung: selbständig steh- und gehfähig (auch mit Rollator oder Stock), langsames Gangtempo
  • Spezielle Kräftigungsübungen mit Hanteln und Gewichtsmanschetten
  • Balancetraining u.a. durch Schrittkombinationen, instabile Untergründe und Gleichgewichtsübungen
  • Praktische Übungen im Sitzen, Stehen und Gehen innerhalb eines Stuhlkreises
  • 10 Teilnehmer
  • Freitags 9.30 – 10.30 Uhr               

 

Für Fortgeschrittene: Kurs „Vital und sicher“

 

  • Für Personen ab 55 Jahren (Orientierung: normales bis zügiges Gangtempo, Einbeinstand ohne oder mit wenig Unterstützung möglich)
  • Keine Altersgrenze! Gerne auch fitte Senioren!
  • Praktische Übungen im Gehen und Stehen in der Halle und am Boden auf Gymnastikmatten
  • Einsatz von Bällen, Hanteln, instabilen Untergründen usw.
  • 12 Teilnehmer
  • Montags 16.45 – 18.00 Uhr

 

Unsere Kurse zur Sturzprophylaxe bestehen größtenteils aus praktischen Übungen, die darauf abzielen …

 

  • Ihr Gleichgewicht/Ihre Balance zu trainieren
  • Ihre Arm-, Bein- und Rumpfmuskulatur zu stärken
  • Ihr Gangbild sicherer werden zu lassen
  • Ihre Mobilität zu erhöhen
  • Ihre Koordination zu schulen
  • Ihre Konzentration und Ihr Reaktionsvermögen zu verbessern
  • Ihnen Freude an Bewegung zu vermitteln

 

Zusätzlich erhalten Sie Informationen rund um das Thema Sturz, Sturzrisikoverringerung, körperliche Veränderungen im Alter uvm.

 

Kosten
  • Gebühren pro Kurs: 115,00 €.
  • Die Kurse werden von den meisten Krankenkassen mit bis zu 80% (max. 75,00 €) bezuschusst
  • Genauere Informationen zur Kostenübernahme erhalten Sie bei Ihrer jeweiligen Krankenkasse

 

Für wen sind die Kurse nicht geeignet?

Für Personen mit starkem Schwindel, starken Erkrankungen der inneren Organe, akuten Krebserkrankungen, schwerer Arthrose, massiven Rückenbeschwerden, akuten Knochenbrüchen, schweren chronischen neurologischen Erkrankungen